Wir über uns

Unser Verbands-Credo lautet: „Reden ist Silber, Handeln ist Gold!“

Sie sind auf der Suche sind nach Begleitungs- und Wachstumsansätzen, die den Menschen als ganze Person (Körper, Geist, Psyche) und im Kontext seiner systemischen Einbettungen (Familie, Partnerschaft, Beruf, etc.) begreifen?

Dann sind Sie bei uns an der richtigen Adresse.

Wir sind ein eingetragener Verein und berufsübergreifender Fachverband für Systemisch-Humanistische Beratung und Synergetische Wachstumsarbeit auf der Basis wissenschaftlich fundierter Theorien und Konzepte.

Unser Systemisch-Humanistisches Begleitungs- und Wachstumsmodell ist ein personenzentrierter systemischer Ansatz und eine Zusammenführung von kompatiblen systemischen und humanistischen Theorien, Konzepten und Methoden, bei der Oberflächen- und Tiefenstrukturen miteinander verknüpft werden.

Systemische Ansätze sind systemzentriert, nutzen in der Regel Oberflächenstrukturen und wollen zu veränderten Sichtweisen, Kommunikations- und Beziehungsstrukturen als auch zu veränderten Regelgestaltungen beitragen. Das Individuum wird lediglich in seinen systemischen Bezügen gesehen.

Humanistische Ansätze sind dagegen personenzentriert und wachstumsorientiert. Hier geht es primär um Persönlichkeitsentwicklung durch Arbeit mit der persönlichen Biographie und unbewussten Tiefenstrukturen wie bspw. Skriptentscheidungen.

Die Integration weiterer moderner und effektiver Verfahren (z.B. Kognitive Verhaltenstherapie, Embodiment & Selbstmanagement) führt zu zusätzlichen synergetischen Effekten.

Zweck unseres Verbands

ist die professionelle Anwendung und Weiterbildung in Systemisch-Humanistischer Beratung und synergetischen sowie integralen Wachstums- und Bewusstseinsmethoden, die zum Ziel haben, Menschen in unterschiedlichen Berufen und Lebenssituationen in ihrem Bestreben nach Selbstwirksamkeit, Emanzipation, Handlungskompetenz und Professionalität zu unterstützen.